Vom „eLearning“ zum „Hybrid Learning“: Adaptionsprozesse in der Studiengangsentwicklung

Autor/innen

  • Ulrich Iberer

DOI:

https://doi.org/10.11576/zhwb-4336

Abstract

Wie entwickelt sich ein Studienangebot über einen längeren Zeitraum? Wie verändert es sich in seinen konzeptionellen und didaktischen Komponenten? Wie kann dieser Prozess beschrieben werden? Der Beitrag versucht die didaktische Konzeption von Weiterbildungsprogrammen aus einer längeren zeitlichen Perspektive zu betrachten. Hierzu werden zunächst generelle Modelle der Studiengangsentwicklung im Kontext von digitaler Transformationen dargelegt und anschließend an einem Fallbeispiel illustriert. Mit Blick darauf und aus einer längerfristigen Perspektive wird deutlich, dass der in den klassischen Modellen unterstellte kontinuierliche Wandel immer wieder von markanten Umgestaltungen durchsetzt ist und sich so unterschiedliche Entwicklungsphasen zeigen.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    284
  • PDF
    170
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2022-01-16